+49 5405 80767-0
 

Lieferanten- und Verpackungs-Audits für Lebensmittelhersteller

Tagungscode ZA-01-18
(Ausgebucht) In Warteliste eintragen?
Dienstag, 30. Januar 2018

ZLV, Kempten, Deutsch, 590,00€ für einen Tag

(Insgesamt 24 Teilnehmer bei früheren Terminen)
4,5
- 2 Bewertungen / Ein Kommentar
Beschreibung: Dieses Einstiegsseminar ist speziell für Lebensmittelhersteller entwickelt, die mit Verpackungen zu tun haben. Mitarbeiter aller Unternehmensbereiche, die Audits durchführen oder begleiten und dadurch Impulse für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess erzielen wollen, erhalten eine praxisnahe Anleitung zur Planung und Durchführung von Audits. Interne sowie externe Audits (z. B. Lieferantenaudits) werden berücksichtigt. Die Teilnehmer erlernen auf der Basis üblicher Regelwerke wie IFS, DIN EN ISO 9001, Iso 22000 und BRC/IoP, Qualitätsaudits zu planen und erfolgreich durchzuführen.
Insbesondere die richtigen Fragen richtig stellen steht im Vordergrund. Dabei richten wir stets den Blick auf konstruktive Weiterentwicklung des QM-Systems und der Prozesse.
Eine Besonderheit unseres Kurses besteht in der standardübergreifenden Konzeption. Es wird zwar nicht intensiv auf Standards eingegangen, aber an vielen Beispielen werden typische Fragestellungen erläutert. Durch Gruppenbeteiligung können auch eigene Fragen besprochen werden. Alles gemeinsam ermöglichet den berühmten Blick über den Tellerrand. Durch die Komprimierung des Lerninhaltes auf einen Tag können sich insbesondere Quereinsteiger ins Auditwesen schnell einen Überblick verschaffen oder „Nicht-Verpackungsexperten“ anschließend auch im Verpackungsbereich und Lebensmittelbetrieb sicherer auditieren.
Zielgruppe: Mitarbeiter/Leitung aus Entwicklung, Verpackungstechnik, QS, Labor, Managementbeauftragte, Einkauf und Vertrieb