+49 5405 80767-0
 

Migrationsprüfungen richtig auswählen und beurteilen

Event interessiert mich
Mittwoch, 20. / Donnerstag, 21. Februar 2019

Steigenberger Hotel Remarque, Osnabrück, Deutsch, 2tägige Veranstaltung

Kosten: 1.160,00€ netto (zzgl. 220,40€ MwSt.)

(Insgesamt 77 Teilnahmen bei früheren Terminen)
4,6
- 22 Bewertungen / 3 Kommentare
Beschreibung: Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die sich mit lebensmittelrechtlichen Fragen und Migration beschäftigen. Speziell Methoden und Handwerkszeug für die Auswahl und Bewertung der richtigen Prüfmethoden werden vorgestellt. Das erworbene Wissen wird in kleinen Übungen mit den original Gesetzestexten und realen Fallbeispielen gleich angewendet. Hierbei verraten wir auch, was wichtig und eher weniger relevant im beruflichen Alltag ist. Aufgrund der Gruppengröße können auch spezielle Fragen diskutiert werden.
Wir zeigen Ihnen auf, wie entsprechende Analysen prinzipiell durchgeführt werden, welche Störgrößen es gibt, und wobei man bei der Auswahl und Bewertung der Prüfmethoden achten muss.
An beispielhaften Prüfzertifikaten führen Sie selbstständig eine Bewertung durch, so dass Sie das Erlernte direkt nach dem Seminar in Ihrem Alltag nutzen können.
Gern können Sie uns im Vorfeld Prüfberichte zusenden oder diese zum Seminar mitbringen, die wir im Rahmen des Seminars gemeinsam diskutieren.
Niveau: Stufe 2 - Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht Voraussetzung
Zielgruppe: Labor- und QS-Mitarbeiter sowie alle, die sich mit Lebensmittelsicherheit befassen
Rahmenprogramm: Tag 1 um 19:30: Gemeinsames Abendessen in Hausbrauerei Rampendahl
Unternehmen: Diese Unternehmen sind dabei: